Hospizverein Berchtesgadener Land e.V.

Unser Hospizverein

Unser Verein

Im Jahr 1994 gegründet

Eingetragener, gemeinnütziger Verein

Unser Hospizverein wurde im Jahr 1994 als eingetragener, gemein­nütziger Verein gegründet.

Getragen wird der Verein von ca. 250 Mitgliedern, unserem ehren­­amtlichen Vorstand, zwei haupt­amtlichen Koordinatorinnen und unserem „Herzstück“: unseren etwa 35 ausgebildeten ehren­amtlichen Hospiz­begleiter*innen.

Einen ausführlichen Bericht zur Geschichte unseres Vereins können Sie hier einsehen und herunterladen:

Unser Hauptanliegen ist es, die bestmögliche Lebens­qualität für den betroffenen Menschen zu erhalten und ihm ein würdevolles Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Die Aufgaben unseres Hospizvereins

Unser Anliegen und unsere Aufgabe sehen wir darin, schwer erkrankte und sterbende Menschen sowie deren Familien­angehörige, Freundinnen und Freunde zu unterstützen.

Wir tragen dazu bei, dass Schwerkranke und Sterbende bis zuletzt in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können, wenn sie das möchten.

Wir verstehen unsere Arbeit auch als Entlastung für pflegende Ange­hö­rige, indem wir diesen Freiräume verschaffen. Die Bedürfnisse der Kranken stehen dabei im Vorder­grund.

Für Hinterbliebene und Trauernde schaffen wir Raum und Zeit, sich mit dem oft alles verändernden Verlust angemessen auseinandersetzen zu können.

Mit unserer Begleitung möchten wir Ihnen verlässliche Ansprech­partner*innen sein. 

Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land entlastet pflegende Angehörige
Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land unterstützt Sterbende
 Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land unterstützt Schwerkrankee
Der Hospiverein Berchtesgadener Land hilft Hinterbliebenen

Unsere Werte

Wir sehen Sterben und Tod als einen natürlichen Prozess, der zum Leben dazu gehört und den es nicht um jeden Preis zu verhindern gilt, sondern der zugelassen werden darf. Die Bedürfnisse des sterbenden Menschen stehen dabei im Mittel­punkt.

Wir begleiten Sie unabhängig von religiöser Herkunft, Nationalität und sozialer Situation. Wir nehmen Sie so an, wie Sie sind und wie Sie leben.

Wir betrachten unsere Arbeit auch als Beitrag, dass die Themen Sterben, Tod und Trauer in unserer Gesellschaft Raum bekommen und möchten so einen natürlichen Umgang fördern.

Wir wollen Wissen vermitteln und Mut machen, sich mit dem Sterben auseinanderzusetzen. Dies kann für jeden ein ganz persönlicher Gewinn sein.

Logo des Hospizvereins BGL

Unsere Vernetzung

Bei unserer Hospizbegleitung kooperieren wir mit allen Diensten, die an der palliativen Versorgung beteiligt sind.

Dies können Hausärztinnen und Hausärzte, häusliche Pflegedienste, Seniorenheime, die Palliativstationen der Kliniken Südostbayern, das Netzwerk Hospiz, das Chiemseehospiz Bernau und andere sein.

 

Der Hospizverein BGL ist gut vernetzt