Hospizverein Berchtesgadener Land e.V.

Unsere Beratung

Wir beraten Sie

Unsere hauptamtlichen Koordinatorinnen beraten und informieren Sie zu allen Fragen und Unterstützungs­möglichkeiten rund um eine schwere Erkrankung, Sterben, Tod und Trauer.

Wir beraten Sie auch zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung.

Oder es geht Ihnen und Ihren Lieben gut und Sie möchten sich vorsorglich informieren, da sie sich gerade mit diesen Themen beschäftigen?

In einem persönlichen oder auch telefonischen Gespräch gehen wir gerne auf Ihr Anliegen ein, hören zu, informieren und beraten und suchen gemeinsam nach Unterstützungs­möglichkeiten.

Dabei gehen wir behutsam auf auftretende Fragen, Sorgen und Ängste ein.

In manchen Fällen ist auch das Wohlergehen von Kindern oder allein zurückbleibenden Partnerinnen und Partnern ein wichtiges Gesprächsthema.

Logo des Hospizverein BGL

Rufen Sie uns an – wir nehmen uns Zeit für Sie!

Die-Beratung-des-Hospizvereins-BGL

Wenden Sie sich an uns,

wenn ein Familienmitglied, eine Freundin oder ein Freund schwer erkrankt ist, Sie als Begleiter*in ganz nah dran sind und dabei nach Orientierung und Möglichkeiten der Unter­stützung suchen.

wenn ein Familienmitglied, eine Freundin oder ein Freund schwer erkrankt ist, Sie ganz nah dran sind und unsicher sind, wie Sie mit ihr*ihm reden sollen.

wenn Sie selbst schwerer erkrankt sind und sich eine Lebensbegleitung an der Seite wünschen, die nicht selbst betroffen ist (wie nahe Angehörige, Freundinnen oder Freunde).

wenn Sie um einen lieben Menschen trauern und damit nicht alleine bleiben möchten.

Wie ist der Ablauf?

Erste Anlaufstelle für Sie sind unsere hauptamtlichen Fachkräfte, die in Palliative Care ausgebildet sind. Sie nehmen Ihr Anliegen auf und besprechen mit Ihnen die weiteren Schritte.

1

Erster telefonischer Kontakt

Am besten melden Sie sich telefonisch bei unseren Koordinatorinnen. Wir vereinbaren einen Termin zum Kennenlernen.

2

Persönliches Erstgespräch

Unsere Koordinatorin kommt zu einem persönlichen Beratungsgespräch zu Ihnen. Wir klären, wie wir Sie unterstützen können.

3

Hospizbegleitung

Sofern Sie dies wünschen, sucht unsere Koordinatorin im Anschluss an das Gespräch eine geeignete Hospizbegleitung für Sie aus.

Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land bietet Beratung an
 Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land bietet Hospizbegleitung an
 Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land bietet Trauerbegleitung an
Der Hospiverein Berchtesgadener Land berät

Wichtig zu wissen

Wir beraten Sie kostenfrei!

All unsere Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen verstehen sich als Lebensbegleiter*innen bis zuletzt.

Deshalb ist es gut, wenn Sie uns frühzeitig anfragen. Wir begleiten durchaus auch über längere Zeit. Denn ein Vertrauensverhältnis ist uns wichtig.

Selbstverständlich begleiten wir Sie und ihre Angehörigen auch in ihren letzten Lebenstagen. Das gehört wesentlich zu unseren Aufgaben.