Hospizverein Berchtesgadener Land e.V.

Unsere Hospizbegleitung

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg

Die Hospizbegleitung wird von unseren ehren­amt­lichen Hospiz­begleiter*innen durchgeführt. Alle unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen wurden für diese Aufgabe sorgfältig ausgebildet und vorbereitet.

Die ehrenamtliche Begleitung erfolgt nach Absprache mit Ihnen und orientiert sich an Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen sowie an den Möglichkeiten unserer ehren­amt­lichen Hospiz­begleiter*innen.

In der Regel können unsere ehrenamtlichen Hospiz­begleiter*innen etwa ein bis drei Stunden pro Woche zu Ihnen kommen. Dies variiert nach Situation und Notwendigkeit. Über kürzere Zeiträume kann dies auch deutlich mehr sein.

Unsere ehrenamtlichen Hospiz­begleiter*innen nehmen sich Zeit für Gespräche mit den Schwer­kranken, deren Angehörigen, Freundinnen und Freunden, für Vorlesen oder Spaziergänge.

Logo des Hospizverein BGL

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Die-Beratung-des-Hospizvereins-BGL

Was wir für Sie tun können

Unsere Begleitung besteht im für Sie Dasein. Wir reden miteinander. Wir hören zu. Wir schweigen zusammen, denn auch im miteinander Schweigen entsteht mit der Zeit eine vertrauensvolle Beziehung.

Wohltuende Handreichungen oder Erledigungen, gemeinsames Tun wie Vorlesen, Musikhören, Fotos ansehen oder auch Spaziergänge und –fahrten gehören ebenso mit dazu.

Dabei orientieren wir uns an dem, was nötig und möglich ist. Wir machen das, was Ihnen jetzt gerade wichtig ist.

Auch die Angehörigen sind uns wichtig. Wir möchten diese in der Betreuung entlasten und verlässliche und verbindliche Ansprechpartner*innen sein.

Wie ist der Ablauf?

Erste Anlaufstelle für Sie sind unsere hauptamtlichen Fachkräfte, die in Palliative Care ausgebildet sind. Unsere Koordinatorinnen sind offen für Ihre Fragen und beraten Sie gerne. Wir nehmen Ihre Wünsche auf und klären Ihre Vorstellungen.

1

Erster telefonischer Kontakt

Am besten melden Sie sich telefonisch bei unseren Koordinatorinnen. Wir vereinbaren einen Termin zum Kennenlernen.

2

Persönliches Erstgespräch

Unsere Koordinatorin kommt zu einem persönlichen Beratungs­gespräch zu Ihnen. Wir klären, wie wir Sie unterstützen können.

3

Hospizbegleitung

Sofern Sie dies wünschen, sucht unsere Koordinatorin im Anschluss an das Gespräch eine geeignete Hospizbegleitung für Sie aus.

Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land bietet Beratung an
Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land berät Schwerkranke
Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land berät Sterbendee
Der Hospizverein-Berchtesgadener-Land berät Angehörige

Wichtig zu wissen

Wir begleiten Sie kostenfrei!

All unsere Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere ehrenamtlichen Hospiz­begleiter*innen verstehen sich als Lebensbegleiter*innen bis zuletzt. Das gehört wesentlich zu unseren Aufgaben.

Wir begleiten durchaus auch über einen längeren Zeitraum, denn ein gutes Vertrauensverhältnis ist uns wichtig. Fragen Sie uns deshalb gerne frühzeitig an!

Wir übernehmen keine pflegerischen oder regelmäßigen haus­wirtschaft­lichen Tätigkeiten.