Hospizverein Berchtesgadener Land e.V.

Regenbogen

Trauerbegleitung

Menschen, die ihren Partner oder für sie wichtige Personen verloren haben, fallen plötzlich aus dem bisher gelebten Alltag heraus. Nichts ist mehr, wie es vor dem Tod der geliebten Person war. Für die Mitwelt kehrt nach der anfänglichen Erschütterung das gewohnte Leben zurück, nicht so für die Hinterbliebenen. Es ist nicht immer gut, mit den oft belastenden Gefühlen von Einsamkeit, Verlassenheit und Trauer alleine zu bleiben.

Der Hospizverein bietet eine offene Trauergruppe an. Betroffene treffen sich, tauschen sich aus, erzählen einander und versuchen Worte zu finden für das, was oft unaussprechlich scheint. Geleitet wird die Gruppe von Sabine Haut, Diakon i.R. Johannes Häberlein und der Krankenhausseelsorgerin Katharina Burgthaler.

An diesen Nachmittagen soll Zeit sein für das, was Sie bewegt und belastet, was sich vielleicht nicht verändern, nicht besser oder anders werden will. Sie sind eingeladen, Ihrem ganz persönlichen Erleben Raum zu geben im

  • Reden und Schweigen,
  • Klagen und Danken,
  • Erzählen und Zuhören,
  • Weinen und Lachen,

um so gemeinsam mit Menschen in ähnlicher Situation Hilfe und Orientierung zu erfahren und miteinander zu teilen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann die Trauergruppe derzeit nur mit begrenzter Teilnehmerzahl stattfinden, um einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
Deswegen bitten wir unbedingt um vorherige telefonische Anmeldung unter 08651/ 7666 299.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach an. Telefon: 08651/ 7666 299. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

  • Sabine Haut, Diplomierte Krankenschwester, mit Palliativausbildung , Koordinatorin
  • Johannes Häberlein (evang.), i.R., Gestalttherapeut
  • Katharina Burgthaler, Krankenhausseelsorgerin

Die nächsten Termine sind:

  • Dienstag, 14. Juli von 17.30 bis 19.00 Uhr (ausnahmsweise sp├Ąterer Beginn)
  • Dienstag, 22. September von 17.00 bis 18.30 Uhr
  • Dienstag, 20. Oktober von 17.00 bis 18.30 Uhr
  • Dienstag, 17. November von 17.00 bis 18.30 Uhr
  • Dienstag, 15. Dezember von 17.00 bis 18.30 Uhr
  • Dienstag, 19. Januar 2021 von 17.00 bis 18.30 Uhr

Ort: derzeit Konferenzraum, I.Stock im Caritasgebäude,
Salzburgerstr. 29b, St. Zeno,
Bad Reichenhall
-------------------------------------------------